Zukunftssicher. Bellenberger Ziegel.
 
ThermoPlan® MZ65
ThermoPlan® MZ65
EFH/DH/RH
ThermoPlan® MZ70
ThermoPlan® MZ70
EFH/DH/RH
ThermoPlan® MZ80-G
ThermoPlan® MZ80-G
Geschosswohnungsbau
ThermoPlan® S8
ThermoPlan® S8
EFH/DH/RH

Kerngedämmte Ziegel-System-Kompetenz

Die Firmengruppe "Mein Ziegelhaus" stellt mit dem MZ11 den zweiten, kerngedämmten Kammerziegel vor. Damit steht neben dem MZ8 für den Ein- und Zweifamilienhausbau auch die hochtragfähige Version für den Geschoßbau zur Verfügung.

Energieeinsparung gilt als eines der wichtigsten Themen für den Wohnungsbau.

Die steigenden Energiepreise sowie die angekündigte Verschärfung der Energieeinsparverordnung (EnEV) für 2009 und 2012 machen deutlich, dass schon heute mit den Produkten von morgen gearbeitet werden muss. Die Wärmeleitfähigkeit von LambdaR = 0,08W/mK stellt für freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser, sowie für Reihen- und Doppelhäuser das derzeitige Optimum dar. Damit lassen sich in bewährter und ausführungssicherer Bauweisemonolithische Wandkonstruktionenfür die Förderstufen KfW60 und KfW40 umsetzen, ebenso aber auch ein 3l-Haus oder gar ein Nullenergiehaus.

Bauaufgaben der Zukunft

Bauaufgaben der Zukunft liegen auch im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Der demografische Wandel wird dazu führen, dass verdichtete Bauweisen zunehmen werden, ebenso wie geänderte Grundrisse für das altersgerechte Bauen. Mehrgeschossige Wohnungsgebäude haben zwar den Vorteil, dass das Oberflächen- zu Volumenverhältnis gegünstiger wird, die Gebäude werden kompakter und verbrauchen daher weniger Energie, gleichzeitig steigen aber auch die Anforderungen an den Schallschutz und die Tragfähigkeit. Diese "Multifunktionalität" war bisher bei LambdaR=0,14 W/mK begrenzt. Mit dem Prototypen des MZ11 stellt "Mein Ziegelhaus" ein Produkt vor, das nicht nur den baulichen Wärmeschutz um rund 20% verbessern soll, sondern auch für den Schallschutz und die Tragfähigkeit Bestmarken erreicht.

Mineralische Dämmstoffe als Füllmaterial

Die Entwicklung hin zu gefüllten Ziegeln hat sich bereits vor einigen Jahren angekündigt. Ausschlaggebend war die Aufgabe, neben einer wärmetechnischen Verbesserung die bewährten Eigenschaften des keramischen Materials zu erhalten. Damit kamen nur mineralische Dämmstoffe als Füllmaterial in Frage. Über den Lösungsweg zu großen, mit Dämmstoff gefüllten Kammern konnten die Ziegelstege wieder massiver und stabiler ausgebildet werden.

Mit der Produktfamilie MZ8 und MZ11 wird dabei erstmals auf einen marktüblichen, güteüberwachten Dämmstoff zurückgegriffen. Mit Rockwool steht dabei ein Partner an der Seite der Ziegler, der die überwachte Qualität der Mineralwolle garantiert. Mit seiner hydrophoben Einstellung sowie einem Wasserdampfdiffusionswiderstand von 1 stellt die verwendete Steinwolle eine optimale Kombination zum Ziegel dar. Auch die brandschutztechnischen Eigenschaften der beiden A1-Baustoffe ergänzen sich – eine Qualität, die für den mehrgeschossigen Wohnungsbau beste Voraussetzungen liefert.

Für die Vermarktung und Akzeptanz der mit Mineralwolle gefüllten Ziegel sind zwei Parameter entscheidend: Preis und Verarbeitbarkeit.

Der Preis hängt im hohen Maße von den Kosten für die Verfüllung ab. Mit der Wahl von vorkonfektionierten Mineralwollplatten konnte "Mein Ziegelhaus" die Taktfrequenz erhöhen und daneben die Qualität steigern. Ausschlaggebender Punkt ist aber die Verarbeitbarkeit: Über eine zum Patent angemeldete zweidimensionale Verklemmung ist das Produkt besonders stabil und gut zu verarbeiten. Auch beim üblichen passgenauen Sägen bleibt der Füllkörper im Ziegel. Des Weiteren können Ziegelreste sortenrein recycelt werden.

Fazit:
Mit der Produktfamilie MZ8 und MZ11 stellt die Firmengruppe "Mein Ziegelhaus" den Wandbaustoff der Zukunft vor. Neben den heute besten Wärmedämmwerten werden hohe Tragfähigkeiten sowohl für den Einfamilien- als auch für den Geschosswohnungsbau erreicht - und das bei einer optimalen Verarbeitbarkeit.

Verarbeitung wie gewohnt
Die Verarbeitung der neuen ThermoPlan® MZ8 und MZ11 Ziegel erfolgt mit dem bewährten und rationellen VD Planziegel-Bausystem.

Dabei wird mit der VD Mörtelwalze normaler Dünnbettmörtel millimeterdünn und vor allem vollflächig auf die Mörtelfugen aufgetragen.

VD = "Vollflächige Dünnbettmörtelfuge"

Das Auftragen des Mörtels erfogt in einem einzigen Arbeitsgang und ohne irgendwelche Zusätze im üblichen Dünnbettmörtel.

Weitere Informationen

Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG
Cäsariusstr. 83a, 53639 Königswinter
02223/2966781
info@meinziegelhaus.de
Internet: www.meinziegelhaus.de

Termine
Datum: 23.09.2017 bis 24.09.2017
Ort: Forum am Hofgarten, Günzburg
Datum: 06.10.2017 bis 08.10.2017
Ort: Ulmer Messe, Böfinger Straße 50 89073 Ulm
Datum: 14.10.2017 bis 15.10.2017
Ort: Edwin Scharff Haus, Silcherstraße 40, 89231 Neu-Ulm
Datum: 23.10.2017
Zeit: 18:00 bis 21:00

Cookie-Technologie in dieser Website
Um diese Webseite in ihrer Anwendungsfreundlichkeit bestens gestalten und verbessern zu können, verwendet dieses Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
> Mehr zur Verwendung von Cookies