Zukunftssicher. Bellenberger Ziegel.
 
ThermoPlan® MZ65
ThermoPlan® MZ65
EFH/DH/RH
ThermoPlan® MZ70
ThermoPlan® MZ70
EFH/DH/RH
ThermoPlan® MZ80-G
ThermoPlan® MZ80-G
Geschosswohnungsbau
ThermoPlan® S8
ThermoPlan® S8
EFH/DH/RH

Mauerwerkstage 2012 – rundum gelungener Jahresauftakt

Mauerwerkstage 2012 – rundum gelungener Jahresauftakt

„Mein Ziegelhaus“ lud im Januar und Februar zu zwei klassischen Mauerwerkstagen ein. Die Veranstaltungen am 25. Januar im Stadttheater Rüsselsheim und am 15. Februar in der Stadthalle Memmingen waren ausgebucht und standen ganz im Zeichen der EnEV 2012.

Königswinter (prc) –  Das Thema Energieeinsparung beim Wohnungsbau die derzeit wichtigste Rolle. Bauherren müssen sich mit weitsichtigen Kosten-Nutzen-Kalkulationen auseinandersetzen, während die Bauplaner mit immer strengeren Richtlinien und Auflagen konfrontiert werden. So steht in diesem Jahr die erneute Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) an. „Durch die anstehenden Änderungen ist der Informationsbedarf hoch. Daher wollen wir die aktuellen Modifikationen erläutern und die Umsetzungsmöglichkeiten vorstellen“, erklärt der Geschäftsführer von „Mein Ziegelhaus“, Hans Peters.

Die Mauerwerkstage sind eine erfolgreiche und etablierte Diskussionsplattform und stoßen beim Publikum auf immer größer werdendes Interesse. Am Mittwoch, den 25. Januar 2012 fand die erste Veranstaltung im Stadttheater Rüsselsheim auf Einladung des „Mein Ziegelhaus“ Mitglieds Zeller Poroton statt. Drei Wochen später, am Mittwoch, den 15. Februar 2012 luden die Ziegelwerke Klosterbeuren und Bellenberg zusammen mit Südwest Ziegel in die Stadthalle Memmingen.

Nach der Begrüßung durch die jeweiligen Gastgeber Manfred Schnatz von Zeller Poroton und Thomas Thater vom Ziegelwerk Klosterbeuren und die Einführung durch Hans Peters begannen die Fachvorträge mit Dipl. Ing. Stefan Horschler, Architekt und Fachmann für Bauphysik aus Hannover. Er ging in seinem Vortrag auf die Änderungen und die Umsetzungsmöglichkeiten der EnEV 2012 ein und erläuterte den Stand der Begleitnormen.

Dipl. Ing. Erik Fischer, Geschäftsführer der Kurz und Fischer GmbH und beratender Ingenieur aus Winnenden, stellte danach Hauskonzepte bis hin zum Plusenergiehaus vor. Im Vordergrund des Vortrags stand das Zusammenspiel von Haustechnik und Gebäudedämmniveau. Unter dem Motto „Dass sich die Arbeit lohnt“ erklärte Joachim Maus, Fachanwalt für privates Bau- und Architektenrecht, in seinem Vortrag, wie Vergütungsansprüche rechtssicher vereinbart und gesichert werden.

Aktuelles zum Thema Schallschutz stellten in Rüsselsheim Dipl. Ing. Michael Gierga, Geschäftsführer der Kurz und Fischer GmbH im Bereich Bauphysik aus Möhnesee und in Memmingen Dr. Thomas Hils, Sachverständiger für Schallschutz von der hils consulting GmbH aus Kaufering, vor. Dabei wurde unter anderem die aktuelle Fachmeinung zum Stichwort „anerkannte Regeln der Technik in der Bauakustik“ vorgestellt. Abschließend referierte Dr. Bernd W. Dornach, Leiter des Uni-Marketing-Instituts Augsburg, über das Marketing im Zeichen von Social Media. Berichtet wurde über die Chancen und Risiken der Internet (R-)Evolution für bauträger, -unternehmer und das Handwerk.

Veranstalter und Teilnehmer werteten die Mauerwerkstage 2012 erneut als vollen Erfolg. Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht und zusätzlich zu den Vorträgen sorgten Begleitausstellungen verschiedener Unternehmen für eine außergewöhnliche Informationsdichte. Auch die im Nachgang stattgefundenen Gespräche halfen aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Rahmen der EnEV 2012 besser auf deren Marktrelevanz einschätzen zu können.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG Geschäftsstelle, Rheinufer 108, 53639 Königswinter, (022 23) 29 66 78-0, (022 23) 29 66 78-1,
info@meinziegelhaus.de oder im Internet unter www.meinziegelhaus.de.

Über „Mein Ziegelhaus“
Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG ist eine Anfang 2006 neu gegründete gemeinsame Dachorganisation, der aktuell die sechs Mauerziegelhersteller Ziegelwerk Bellenberg (Bellenberg), Juwö Poroton Werke (Wöllstein), Ziegelwerk Klosterbeuren (Klosterbeuren), Stengel Ziegel (Donauwörth), Ziegelwerk Lücking (Paderborn) und die Zeller-Poroton Ziegelwerke (Alzenau) sowie in Kooperation der Vertriebsverbund Südwest Ziegel (Memmingen) angehören. Ziel von „Mein Ziegelhaus“ ist, die Mittelstands-Schwerpunkte Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Kundennähe zielgerichtet auszubauen und erfolgreich am Markt umzusetzen. Kunden der beteiligten Ziegelwerke sollen zudem durch Synergieeffekte profitieren. Die beteiligten Ziegelwerke sind gleichberechtigte Gesellschafter mit gleichen Anteilen an „Mein Ziegelhaus“. Die Gruppe beschäftigt in Summe ca. 400 Mitarbeiter und realisiert jährlich über 10.000 Bauprojekte im gesamten Bundesgebiet sowie dem angrenzenden Ausland.

 

BU: Die Referenten der Mauerwerkstage 2012: Hans Peters, Joachim Maus, Dr. Bernd W. Dornach, Dr. Thomas Hils, Dipl. Ing. (FH) Erik Fischer und Thomas Thater (v.l.n.r.) sowie Dipl. Ing. Stefan Horschler und Dipl. Ing. Michael Gierga (hier nicht im Bild). Bild: tdx/Mein Ziegelhaus
BU: Veranstalter und Teilnehmer werteten die Mauerwerkstage 2012 erneut als vollen Erfolg. Beide Veranstaltungen, im Bild Memmingen, waren sehr gut besucht und zusätzlich zu den Vorträgen sorgten Begleitausstellungen verschiedener Unternehmen für eine außergewöhnliche Informationsdichte. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus
BU: Veranstalter und Teilnehmer werteten die Mauerwerkstage 2012 erneut als vollen Erfolg. Beide Veranstaltungen, im Bild Rüsselsheim, waren sehr gut besucht und zusätzlich zu den Vorträgen sorgten Begleitausstellungen verschiedener Unternehmen für eine außergewöhnliche Informationsdichte. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus
Termine
Datum: 13.01.2018 bis 14.01.2018
Ort: Stand 24, ratiopharm Arena - Europastraße 25 89231 Neu-Ulm
Datum: 31.01.2018
Ort: Ulm, Donausaal
Datum: 01.02.2018
Ort: Stadthalle, Memmingen
Datum: 17.02.2018 bis 18.02.2018
Ort: Ulrich-Pfeifle-Halle, Parkstraße 15, 73430 Aalen

Cookie-Technologie in dieser Website
Um diese Webseite in ihrer Anwendungsfreundlichkeit bestens gestalten und verbessern zu können, verwendet dieses Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
> Mehr zur Verwendung von Cookies